28. Januar 2020

Legends Never Die.

Legends Never Die.

Die Story hinter einem Plakat und eine Hommage an einen Go-to-Guy. Kobe Bryant ist tot. Und mit ihm neun weitere Personen. Gestorben bei einem Hubschrauberabsturz nördlich von LA. Er war einer der Größten seiner Zeit. Erbarmungslos mit sich selbst. Sowohl im Spiel als auch privat. Kontrovers. Neben viel Licht gab es auch Schatten.

Und doch ist dieser Gigant aus der alten Glitzerwelt, in der Stars noch unerreichbar waren, ein leuchtendes Symbol. Ein Leader. Die Sorte Typ, auf den Du Dich verlässt, wenn alles verloren scheint. Ein Fighter, der sich aus einer ausweglosen Verletzung zu alter Form zurückkämpft. Ein Filou, der virtuos mit Ball brilliert und seine eigene Ära kreiert. Gleichwohl ein Mensch mit Höhen und Tiefen. Ein Verlierer mit persönlichen Schwächen – ein Ego. Und immer wieder ein Gewinner. Das hat er bewiesen. Drei Ringe mit Shaq, zwei weitere Titel einige Jahre später. Bemerkenswert war die Treue zu seinem Team. Unvergessen die Liebe zu seinem Spiel.

Kobe hat gezeigt, wie Erfolg durch Wille, Verantwortung und Kreativität getragen wird und war damit eine Inspiration für eine ganze Generation. Die Blaupause einer guten Brand Story und ein grandioser Storyteller wie sich herausstellte.

Für einen animierten Kurzfilm über sein Leben gewann er einen Oscar und erzählt diese Anekdote: "Ich erinnere mich daran, wie ich als Kind meinen ersten echten Basketball bekam. Ich liebte es, ihn mit meinen Händen zu fühlen. Ich war so verliebt in den Ball, dass ich ihn nicht auf den Boden prellen oder benutzen wollte, weil ich das körnige Kieselleder oder die perfekten Rillen nicht ruinieren wollte. Ich wollte das Gefühl nicht ruinieren. Ich liebte auch den Sound. Das Tap, Tap, Tap, wenn der Ball aufs Parkett prallt. Die Körnung und Klarheit. Die Vorhersehbarkeit. Den Sound des Lebens und des Lichts."

Wow. Der Zauber jedes Anfangs in ein paar anschaulichen Sätzen.

24/8 — Mamba-Mentality in Ziffern

Jeder weiss was 24/7 bedeutet. Vielleicht war es kein Zufall, dass ein Hard-Worker und Enthusiast die Nummern 24 und 8 in seiner Karriere für sein Team getragen hat. Mr. Competitive – immer ein mal mehr als Du. Das war sein Credo und die Idee zu einem Hommage-Plakat. "Erfolg ist Mathematik", hat er mal gesagt, "wenn Du jeden morgen eine Stunde früher aufstehst als Dein Gegner und ins Gym gehst, hast Du nach einer Woche sieben Stunden Vorsprung." Da kann man bei Gelegenheit mal drauf rumdenken.

Wenn Ihr ein A1-Plakat auf Neon-Gelb bestellen möchtet, schreibt uns eine Mail an hallo@visee.design

#MambaForever
Ein Lakers-Fan und Gestalter

Die Story hinter einem Plakat und eine Hommage an einen Go-to-Guy. Kobe Bryant ist tot. Und mit ihm neun weitere Personen. Gestorben bei einem Hubschrauberabsturz nördlich von LA. Er war einer der Größten seiner Zeit. Erbarmungslos mit sich selbst. Sowohl im Spiel als auch privat. Kontrovers. Neben viel Licht gab es auch Schatten.


Und doch ist dieser Gigant aus der alten Glitzerwelt, in der Stars noch unerreichbar waren, ein leuchtendes Symbol. Ein Leader. Die Sorte Typ, auf den Du Dich verlässt, wenn alles verloren scheint. Ein Fighter, der sich aus einer ausweglosen Verletzung zu alter Form zurückkämpft. Ein Filou, der virtuos mit Ball brilliert und seine eigene Ära kreiert. Gleichwohl ein Mensch mit Höhen und Tiefen. Ein Verlierer mit persönlichen Schwächen – ein Ego. Und immer wieder ein Gewinner. Das hat er bewiesen. Drei Ringe mit Shaq, zwei weitere Titel einige Jahre später. Bemerkenswert war die Treue zu seinem Team. Unvergessen die Liebe zu seinem Spiel.


Kobe hat gezeigt, wie Erfolg durch Wille, Verantwortung und Kreativität getragen wird und war damit eine Inspiration für eine ganze Generation. Die Blaupause einer guten Brand Story und ein grandioser Storyteller wie sich herausstellte.

Für einen animierten Kurzfilm über sein Leben gewann er einen Oscar und erzählt diese Anekdote: "Ich erinnere mich daran, wie ich als Kind meinen ersten echten Basketball bekam. Ich liebte es, ihn mit meinen Händen zu fühlen. Ich war so verliebt in den Ball, dass ich ihn nicht auf den Boden prellen oder benutzen wollte, weil ich das körnige Kieselleder oder die perfekten Rillen nicht ruinieren wollte. Ich wollte das Gefühl nicht ruinieren. Ich liebte auch den Sound. Das Tap, Tap, Tap, wenn der Ball aufs Parkett prallt. Die Körnung und Klarheit. Die Vorhersehbarkeit. Den Sound des Lebens und des Lichts."

Wow. Der Zauber jedes Anfangs in ein paar anschaulichen Sätzen.

24/8 — Mamba-Mentality in Ziffern


Jeder weiss was 24/7 bedeutet. Vielleicht war es kein Zufall, dass ein Hard-Worker und Enthusiast die Nummern 24 und 8 in seiner Karriere für sein Team getragen hat. Mr. Competitive – immer ein mal mehr als Du. Das war sein Credo und die Idee zu einem Hommage-Plakat. "Erfolg ist Mathematik", hat er mal gesagt, "wenn Du jeden morgen eine Stunde früher aufstehst als Dein Gegner und ins Gym gehst, hast Du nach einer Woche sieben Stunden Vorsprung." Da kann man bei Gelegenheit mal drauf rumdenken.

Wenn Ihr ein A1-Plakat auf Neon-Gelb bestellen möchtet, schreibt uns eine Mail an hallo@visee.design

#MambaForever
Ein Lakers-Fan und Gestalter

Identität. Design. Markenliebe.

VISEE Design
Seidenstraße 57
70174 Stuttgart

T  0711 50 73 538
M 0160 26 24 599
hallo@visee.design